Loading
 
 
 
 
 
 
 

Behandlungtoxoplasmose

Toxoplasmose

Die Krankheit
verstehen
Definition
Ursachen
Risikogruppen
Symptome
Diagnose

Komplikationen

Heilen & Vorbeugen
Behandlung
Ratschläge

Interaktiv
Forum
Toxoplasmose

Fragen Sie einen
Apotheker (gratis)

Mittel gegen ToxoplasmoseDa die Infektion mit dem Toxoplasmose-Erreger bei gesunden Menschen im Allgemeinen wenig Beschwerden verursacht, verläuft die Krankheit meistens unbemerkt.
 
Übrigens ist es nicht angemessen, junge Mädchen oder Frauen, die nicht schwanger sind, zu behandeln. Im Gegenteil! Im Falles einer Infektion, ist es wichtig, dass diese Menschen die benötigten Antikörper entwickeln, um sie und den Fötus im Falle einer künftigen Schwangerschaft zu schützen.
 
Für schwangere Frauen, die noch keine Infektion hatten, kann es zu Komplikationen mit dem Fötus kommen. In diesem Fall wird der Arzt ein Antibiotikum Spiramycin verabreichen.
 
Antibotika können auch bei Kindern, Neugeborenen oder immungeschwächten Person mit schweren Symptomen verabreicht werden.
 
Es existiert kein Impfstoff gegen Toxoplasmose.

Weiter: Ratschlaege Toxoplasmose

 
Details der Redaktion: Dieser Artikel wurde am 21.07.2012 verändert.